Menu
P

Charakteristika der eG

  • gesetzlicher Förderauftrag
  • Prinzipien der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und -verwaltung. kein Mindestkapital
  • Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Geschäftsbetrieb
  • Mitgliederumsatz ist die Basis der Mitgliederförderung
  • Beitritt und Austritt sind direktes Rechtsgeschäft zwischen Genossenschaft und Mitglied
  • Keine Auseinandersetzung des Mitglieds oder der Gesellschaft mit anderen Anteilseignern notwendig
  • Mitgliedschaft kein handelbares Gut Organe, Aufbau und Strukturen sind demokratisch.
  • Oberstes Entscheidungsgremium ist die Mitgliederversammlung
  • Der Vorstand hat die Verantwortung für die geschäftliche Leitung des Unternehmens.
  • Dem Aufsichtsrat obliegt die Kontrolle der Geschäftsführung.
  • Die externe Prüfung des Prüfungsverbandes unterstützt den Aufsichtsrat.